TeX Live 2011

Installation von MacTeX 2011Zum ersten Mal, seit ich die Entwicklung der Distribution TeX Live verfolge, hat es geklappt und die Timeline zur Veröffentlichung der Software wurde eingehalten. TeX Live 2011 war bereits Anfang Juli fertiggestellt. Vergangene Nacht wurde die Veröffentlichung der neuen Version offiziell auf der TeX-Live-Mailingliste bekanntgegeben.

Projektleiter Karl Berry ließ sich nicht mehr durch die auf der Projektliste weiter eingehenden Bugreports der Pretester beirren. Alle derzeit bekannten Fehler, die nun noch in der Distribution enthalten sind, werden mit den ersten Updates behoben, die leicht mit dem TeX Live Manager tlmgr (für MacTeX: auch mit der graphischen Oberfläche TeX Live Utility) im Laufe der nächsten Zeit eingespielt werden können.

Experimentierfreudige Anwender, die bereits TeX Live 2010 unter einer Unix-Plattform eingesetzt hatten, können ein Upgrade auf Version 2011 mithilfe des neu bereitgestellten Shellskripts versuchen. Wer sichergehen möchte, wähle die Komplettinstallation, entweder per sofortigem Download oder von der für August angekündigten TeX-Collection-DVD, die an DANTE-Mitglieder wieder zusammen als Beilage zu der vierteljährlich erscheinenden Mitgliederzeitschrift „Die TeXnische Komödie“ verschickt wird.

Wie auch in den vorhergehenden Jahren, hatte ich wieder Gelegenheit, den neuen Release im Heise Newsticker anzukündigen; dort findet man deshalb alles weitere. Ebenfalls lesenswert, wie immer, ist der Beitrag von Manuel Pégourié-Gonnard aus dem TeX-Live-Team zu dem neuen Release.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu TeX Live 2011

  1. Läuft wunderbar wie immer. Und wie immer schade, dass das Downloadvolumen für das komplette Paket so gewaltig ist. Bestimmt findet der Upgrade-Mechanismus bei einem der nächsten Jahrgänge sogar noch Eingang in die GUI, was meinst Du?

  2. jfenn schreibt:

    Da wäre ich skeptisch. Dazu sind die Probleme beim Upgrade bisher zu schwerwiegend. Wenn man die Warnungen liest, gehen bei mir ja alle Alarmlampen an. ;-) Ich glaube aber, wir werden uns zunehmend an so große Downloads gewöhnen, siehe den Vertrieb von Mac OS X Lion.

Kommentare sind geschlossen.