LaTeX auf dem Mac – Advocacy

Popcorn! Wer mal wieder einen Thread zum Für und Wider von LaTeX vs. Textverarbeitungen lesen möchte, kann das derzeit in der Newsgroup de.comp.sys.mac.misc tun, und zwar als Unterthread in der Diskussion: „X11-OpenOffice unter SnowLeo?“ Weil das Thema im Interface von Google Groups nicht sauber von der restlichen Diskussion zu trennen ist, verlinke ich deren Wurzel. Und, ja, ich wußte, was ich tat, als ich den OP am 16. Juli 2010 um 22.48 Uhr frug, weshalb er mit der Installation von TeX auf dem Mac seinerzeit nicht klargekommen war, aber ich tat es trotzdem. Holger Schulz hat die Vorbehalte der Nicht-LaTeX-Anwender heute sehr schön auf den Punkt gebracht:

„LaTeX – sagen die urbanen Legenden – ist $irgendwie kompliziert. Wenn man also auf eine umkomplizierte Variante trifft, kann das nicht sein.

Das ist das Problem.“

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.